Innovations- und Ideenkultur

Unser Seminarangebot ist ab 2021 verfügbar. Start wird im Februar sein, mit dem Beginn des Weinjahres und dem Rebschnitt.

Entlang der Tätigkeiten im Weinbau lassen sich Inhalte der Innovations- und Ideenkultur in Unternehmen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wunderbar vermitteln.

An den Seminartagen werden Seminarleiterin und Winzerin/Winzer abwechselnd die Themen betreuen.

Seminarort wird das Haus am Bauernsee in Dobbrikow sein.

Wie wachsen eigentlich Ideen?

Welches Unternehmen wünscht sich das nicht: Ideen, die ganz einfach wie reife Früchte geerntet werden können! Um diese dann erfolgreich zu vermarkten!

Doch wie und wo wachsen solche Ideen? Was für einen Nährboden braucht es, damit aus einem ersten Gedankenblitz eine umsetzbare, erfolgreiche Idee wird? Was für ein Umfeld, was für eine Umgebung ist hilfreich, damit solche Geistesblitze überhaupt entstehen?  Wer oder was spielt hier welche Rolle? Was ist wichtig? Und was eher unwichtig, vielleicht sogar hinderlich?

Um das herauszufinden, gehen wir mit Ihnen nach draußen

und haben ein Trainingskonzept entwickelt, in dem wir Sie erleben und im wahrsten Sinne des Wortes praktisch erfahren lassen, wie erfolgreiche Ideen entstehen, wachsen und wie sprichwörtliche Trauben in den Mund fallen.

Was also liegt näher, als das in einem Umfeld zu tun, wo genau diese Trauben wachsen und von diesen Trauben zu lernen, was gesundes und erfolgreiches Wachstum bedeutet?

Gemeinsam mit Ihnen verbringen wir einige Tage auf einem herrlichen kleinen Weingut in – festhalten! – Brandenburg! Ja, Sie haben richtig gelesen: Brandenburg. Was selbst die wenigsten Brandenburger wissen: Südwestlich von Berlin, in einem kleinen Ort namens Dobbrikow, wurde schon vor über 700 Jahren Wein angebaut. Und das sogar erfolgreich. Aus diversen Gründen geriet das dann über Jahrhunderte in Vergessenheit und wird nun durch ein kleines Winzerteam reaktiviert. Ein Umfeld also, das im höchsten Maße unserem Ideenthema in die Hände spielt. Zum einen, weil hier gerade Neues entsteht und wir allein dadurch viel lernen können. Zum anderen, weil wir den Wein, die Reben, die Umgebung für unsere Zwecke nutzen können und am lebenden Produkt Ideenwachstum erleben und erfahren können.

Wie sieht das praktisch aus?

Alles was wir Ihnen theoretisch zum Thema Ideen vermitteln, werden Sie auch praktisch – die konkreten Tätigkeiten sind natürlich von der jeweiligen Jahreszeit abhängig – im Weinberg  erleben. Denn das physische Erleben macht ein tiefes Verstehen erst möglich!

Insgesamt durchlaufen Sie 4 Module. Diese Module sind als Einzeltraining buchbar (Dauer zwischen 1 und 1,5 Tage) oder als Gesamtpaket über 3,5 Tage.

Seminarleitung Gerhild Winnig

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen